Loblied auf den Lehrer: Motivationsdroge Mensch

Robert Harrell fand auf der Online-Seite der Süddeutschen Zeitung folgenden Artikel:

http://www.sueddeutsche.de/bildung/lobrede-auf-den-lehrer-motivationsdroge-mensch-1.1603652

Was der Bildungsforscher John Hattie nach Auswertung von Studien mit insgesamt 250 Millionen Schülern (!) als wichtigstes Ergebnis herausgefunden hat, lässt sich schnell zusammenfassen: Was zählt, ist der einzelne Lehrer!  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Erziehung | Hinterlasse einen Kommentar

Workshop in Agen: Early bird price noch bis zum 10. April!


When?
August 6th – August 10th, 2013
Morning sessions 9:00 am – 12:00 am
Afternoon sessions 2:30 pm – 5:30 pm
Why?
Teachers of English as a foreign language in France or elsewhere will discover TPRS in sessions where they are taught a new language with the method and then they will learn to use it in training sessions with students.
This international workshop is also designed for teachers of French as a foreign language who wish to visit France while improving their teaching skills with TPRS.  Teachers of other languages are welcome. Both beginners and advanced users of the method will benefit from being coached by our experienced staff. Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sich nicht zerreißen lassen

„Sich zu gestatten, von einer Vielzahl miteinander in Widerstreit stehender Anliegen hinweggefegt zu werden, zu vielen Anforderungen auf einmal nachzugeben, sich zu vielen Vorhaben zu verschreiben,  jedem bei allem helfen zu wollen, heißt der übermächtigen Gewalt zu erliegen. Der blinde Taumel des Aktivisten macht seine Arbeit für den Frieden zunichte. Er zerstört die Fruchtbarkeit seiner eigenen Arbeit, weil er die Wurzel der inneren Weisheit abtötet, die Arbeit erst fruchtbar macht.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Comprehensible Input über Bilder

Bilder vermitteln klarer und unmissverständlicher als rein auditiver Input Bedeutung, denn jeder hat das Bild direkt vor sich. Es lassen sich auch Schüler ansprechen, denen zu Hause, vor dem Bildschirm oder in der Schule die Phantasiekräfte abhanden gekommen sind.

Ich muss mir natürlich stets überlegen, zu welchem Zweck ich ein Bild einsetze: Will ich einen beliebigen Gesprächsanlass schaffen? Will ich ein bestimmtes Vokabular einführen, das z. B. für eine Lektüre gebraucht wird? Will ich Wortschatz oder Grammatik wiederholen? Was auch immer ich im Sinn habe, ich darf nicht in den Fehler von Lehrbüchern verfallen, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bilder, Comprehensible Input (CI) | 1 Kommentar

Die Forschung von Stephen Krashen

Ein sehr anregend und persönlich gehaltener Blog in englischer Sprache ist von Judy Dubois, einer in Frankreich lebenden Amerikanerin: funnylittleclassroom.blogspot.fr

Vor einigen Tagen fasste sie unter dem Titel „Krashen Rocks!“ die für sie wesentlichen Aspekte seiner Forschung zusammen. Krashens unterscheidet in seinem 1981 erschienenen Buch Second Language Acquisition and Second Language Learning zwischen dem Erwerb (acquisition) und dem Erlernen (learning) einer Fremdsprache.

Ein Kleinkind erwirbt seine Muttersprache durch die soziale Interaktion mit seiner Mutter: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Willkommen!

Ein neuer Stern ist am TCI-Himmel aufgegangen. (TCI = Teaching with Comprehensible Input.) Charlotte aus Bremen, die an einem staatlichen Gymnasium Englisch unterrichtet, engagiert sich mit ihrer Internet-Seite http://www.netzwerktprs.de/ für die Verbreitung von TPRS (Teaching Proficiency through Reading and Storytelling) in Deutschland. Sie möchte ein Netzwerk von interessierten Lehrern aufbauen und bringt mit viel Energie und Enthusiasmus in regelmäßigen Abständen handfeste praktische Anregungen auf ihrem Praxis Blog: http://www.netzwerktprs.de/aus-der-praxis-blog/. Sehr zum Besuch empfohlen. Herzlich willkommen, Charlotte!

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Just hang out with them

I love my 10th/11th graders. The way they arrive already sets the tone for the class to come: They enter my room, a smile on their faces,  sit down, maybe ask one or two questions before class begins, look at me, ready to start, and welcome almost anything I offer them. They allow me to simply relax, follow my intuition, and, if I am not sure about something, share my thoughts and insecurities with them. They are highly capable to communicate. They are full of good ideas and good will, they appreciate being offered a large variety of things we do in class.

They are my CI pioneers. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Comprehensible Input (CI), Lesen | Hinterlasse einen Kommentar

Die verflixte achte Klasse

Wie gelingt das Lernen in der Pubertät? Eine Woche zu Besuch in einer Hamburger Stadtteilschule

Unter diesem Titel ist ein interessanter Artikel bei ZEIT-ONLINE zu lesen, der die neuesten Hirnforschungen zum Thema Pubertät einbezieht und die Frage nach den richtigen Lerninhalten in der 7. und 8. Klasse stellt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Alma – Zum Abschluss

Man soll sich nie zu früh über eine zunächst gelungene Einheit freuen. Die Anschluss-Stunde in der 7. Klasse ließ sich gar nicht gut an: Schon die Wiederholung der Einzelheiten zum Vergleich „Alma jetzt (als Puppe)“ und „Alma früher (als kleines Mädchen)“ zerfaserte durch nicht enden wollende Kommentare und Einwürfe der Schüler auf Deutsch. Bei der eigentlichen Frage: „Qui a sauvé Alma?“ (Wer hat Alma gerettet?) kamen wir nicht zu einem schlüssigen Faden für die Handlung.

Kurz entschlossen ließ ich das Schreibzeug herausholen und ging zur Tafel. Überschrift: Qui a sauvé Alma? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comprehensible Input (CI), Lesen, Video | Hinterlasse einen Kommentar

Alma – Die Fortsetzung

Es ist gar nicht so gern gesehen, wenn man in zwei verschiedenen Klassenstufen das Gleiche macht. (Hélène werden die Ohren klingen.) Das stimmt im Grunde auch, wenn ich die Tatsache ernst nehme, dass der Unterrichtsinhalt und die Form seiner Darbietung der Altersstufe, dem Charakter und dem Kenntnisstand einer Klasse angemessen sein müssen.

Aber ich habe für mich neu entdeckt, dass das gleiche Thema – hier also eine kleine Geschichte zu Halloween – in verschiedenen Klassen auf sehr unterschiedliche Weise behandelt und vor allem auch vertieft werden kann. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comprehensible Input (CI), Lesen, Video | Hinterlasse einen Kommentar